Literatur nach Feierabend

"Die linkshändige Frau" von Peter Handke

 

 

Die Katholische Kirchengemeinde St. Sebastian und das Katholische Bildungswerk Bergstraße und Odenwald setzen in Zusammenarbeit mit der Katholischen öffentlichen Bücherei Lesespaß in Michelstadt die Gesprächsreihe "Literatur nach Feierabend" am 09. März 2020, 19:30 Uhr in der Bücherei Lesespaß der katholischen Kirche St. Sebastian, d `Orvillestr. 22, 64720 Michelstadt fort.

Eingeladen sind alle, besonders aber Lesefreudige, die über Literatur ein öffentliches Gespräch führen wollen.

An diesem Abend soll über das Buch "Die linkshändige Frau" von Peter Handke gesprochen werden.

Marianne, dreißig Jahre alt, und ihr achtjähriger Sohn Stefan warten auf die Rückkehr Brunos, des Mannes und Vaters, von einer mehrmonatigen Geschäftsreise.

Als er zurück ist, erzählt Bruno von seinem Allein- und Fremdsein in Finnland, von seiner Angst und der daraus resultierenden Verbundenheit mit Marianne und Stefan "auf Leben und Tod. . . und das Seltsame ist, dass ich sogar ohne euch sein könnte, nachdem ich das erlebt habe".

 Am Tag darauf beschließen beide, sich zu trennen. "Für immer?" fragt Bruno. Und nach und nach hören sie auf, die Tage zu zählen, die sie allein sind. Die neue Form des Daseins beginnt sie zu schützen und zu stärken.

Es ist wichtig, das Buch bis zu dem Abend gelesen zu haben.

Die Moderation des Abends übernimmt Dr. Frank Meessen.

Kostenbeitrag: 2,- Euro.

Veranstalter:
Katholisches Bildungswerk Bergstraße und Odenwald
Katholische Kirchengemeinde und Kath. öffentliche Bücherei Lesespaß St. Sebastian in Michelstadt

Counter unsichtbar darstellen